Samstag, 25. Februar 2012

1. FC Köln - Bayer Leverkusen

Köln, RheinEnergie-Stadion
Bundesliga (D), 46.500 Zuschauer, 0:2


 
Für eine 7 Mann starke bunte Truppe, großteils Kollegen, steht ein Bundesliga-Wochenende am Programm. Mit Germanwings geht's am Samstag-Vormittag nach Kölle. Nach dem Einchecken in einer Jugendherberge (!) und einem Steak (!) geht's ins Rhein-Energie-Stadion nach Köln-Müngersdorf. Dort steht das Rhein-Derby gegen den Nachbarn aus Leverkusen am Programm.

Der Pillenklub ist hochüberlegen, der FC Kölle enttäuschend, daher endet dieses Spiel mit einem verdienten Auswärtssieg.

Für einen Hopper ist bekanntlich das rundherum genauso wichtig wie das Spiel. Das Stadion wurde vor kurzem umgebaut zu einem reinen Fußballstadion ohne Laufbahn, man sitzt eng am Rasen, die Tribünen sind steil, somit haben wir - auf den oberenen Rängen - noch immer eine ordentliche Sicht.

Die Kölner Hymne "Wir stön zu Dir, FC Kölle" ist ein Highlight, die Choreo ist eine der besten, die ich bis jetz live gesehen hab. (Bild 5). Die Lerkusener Auswärtsfans benehmen sich unartig und werfen Bengalen auf den Rasen (ebenso Bild 5). Die Stimmung ist zu Beginn gut, aber aufgrund der Chancenlosigkeit vom FC lässt diese im Laufe des Spiels deutlich nach.

Hymne Köln - Lerverkusen

Der Fan des Tages dürfte ein Wolf im Schafspelz sein, schaut harmlos aus, hat's aber faustdick hinter den Kölner Löffeln: "Ihr seid ja keine Fans", "HXXXXsöhne" und schlußendlich "Solbakken raus" sind einige siner Schreitiraden, welche er stets mit den 2 berühmten Mittelfinger untermalt.

Nach dem Spiel gibts eine Currywurst vor dem Stadion, bevor wir an einem Stand mit interessanten Fanschals vorbeikommen (siehe Foto). Gladbach-Bashing ist angesagt "Ab zum Pferdemetzger Ihr Wixer" ... Haha,  Kölle Alaaf ...

Nach einem bunten Abendprogramm mit Afghanen, Clubs und Trinkspiele in der Jugendherberge besichtigen wir am 2. Tag den Kölner Dom inklusive Aufstieg auf den Turm mit 533 Stufen, um fit für die Zugfahrt nach Dortmund zu sein.






















1 Kommentar:

  1. Da habt ihr aber bestimmt sehr viel Spaß gehabt. Ich selbst spiele auch Fußball und liebe es, wenn die Fangemeinde die Mannschaft antreibt!

    Gruß
    Julian von Segwaytour Köln

    AntwortenLöschen