Sonntag, 16. September 2012

SC Maria Lanzendorf - SC Sommerein

Maria Lanzendorf, Sportplatz
1. Klasse Ost, 170 Zuschauer, 1:0


Bei feschem Sonntagswetter gehts heute nach Maria Lanzendorf in die 1. Klasse Ost. Dort war ich vorher noch nie, daher wird vor dem Spiel noch die Wallfahrtskirche fotografiert. Der SC ML ist vor diesem Spieltag Dritter - der Gegner aus Sommerein immerhin Fünfter ...

Wie beim letzten Match in Stein gibts wieder Parkprobleme, daher wird am nahen Tennisplatz-Parkplatz geparkt. Schock beim Eintritt .. .es gibt kein Ticket! Dafür wieder mal eine Geschenkskorb-Verlosung, an der ich nicht teilnehme, weil der etwas arrogante Ticketwaschl nur die Heimischen nach einem Los fragt.

Der Platz hat ein Clubhaus mit dauerhaftem Partyzelt und Heurigenbänken, dafür gibts keine Tribünen. Auf dem ganzen Platz verteilt stehen jedoch Bänke herum.

Entzückend: Heute gibt es eine Frau Schiedsrichter! "Na des konn was werden", so ein Kommentar eines Zuschauers. Ich schau mir den Großteil des Spiels neben 2 Auswärtsfans an, die mich köstlich unterhalten. Nach dem verdienten 1:0 für Lanzendorf gibts sofort eine fundierte Anayse "Es geht nix im Spü, weil ma ned spün"  Verdammt richtig!

Mit der Frau Schiedsrichter sind die 2 allerdings sehr zufrieden. Fehler macht ein jeder, so das Fazit.
Insgesamt verteilt die Dame 10 gelbe Karten !!!  Vor allem bei Kritik versteht sie keinen Spaß!
Zur Pause gibts fast eine "Derby-Rauferei", als ein Rapid- und ein Austriafan (beide um die 50) sich nicht über die Platzsperre von Rapid im Europacup einigen können. Der Austria-Fan hat dabei glatt vergessen, daß die Violetten vor 3 Jahren ebenfalls ein Geisterspiel absolvieren mußten ...

In der 2. HZ gibts genug Chancen, jedoch keine Tore mehr ... dafür hab ich einen Ballkontakt!
Durch den knappen Heimsieg stehen die Burschen aus Maria Lanzendorf nun an der Tabellenspitze.











Kommentare:

  1. Beim nächsten Mal bekommst ein Gratis-Tombolalos.

    Melde dich bei Obmann Neubauer :-)

    AntwortenLöschen