Samstag, 8. August 2015

ASV St. Marienkirchen - SV Sierning

Sankt Marienkirchen, Polsenzstadion
OÖ Liga, 300 Zuschauer,  3:1


Nach einer angenehmen Abkühlung in einem Privatpool geht es für Philipp und mich in die OÖ Liga zum diesjährigen Aufsteiger aus der Landesliga West, dem ASV St. Marienkirchen/P. Gast ist der mir bestens bekannte SV Sierning mit der Tormannlegende Thomas Engelmaier als Trainer.

Vor 300 Besuchern ist der Aufsteiger feldüberlegen und geht in der 22. Minute nach einem Eckball verdient in Führung. Im Verlauf der 1. Halbzeit finden wir zahlreiche Fotomotive, jedoch mangelt es (noch) an Zitaten. Als wir schon im Finish der Platzumrundung sind, schüttelt Philipp völlig unmotiviert folgende Bemerkung aus dem Ärmel: "ASV St. Marienkirchen an der Polsenz, das klingt so wie Pole Dance." Damit hat er meinen  Lacher auf seiner Seite. Dieser Schurke!!!

Aber damit noch nicht genug: Bei der Betrachtung einer Wolke (!) meint Philipp: "Schau, diese Wolke sieht aus wie ein Strauß ohne Kopf". An dieser Meldung erkennt man, dass das Spiel arm an Höhepunkten ist. Dies teile ich Philipp auch in diesem Wortlaut so mit. Just in diesem Moment hämmert die Nr. 21 der "Pole Dancer" den Ball genau ins Kreuzeck!!! Was für ein Tor. 2:0 für den Aufsteiger! Auch der heimische Trainer ist von diesem Spielstand sichtlich beeindruckt und ruft lauthals über den Platz: "Jawoi, jawoi, jetzt fress ma's" 

Zur Abkühlung der Nerven pfeift der Schiri zur Halbzeit, in der ich mir eine pikante Leberkässemmel gönne. Bereits 2 Minuten nach Wiederbeginn entscheidet der Schiri nach einem Foul im Strafraum der Sierninger auf Elfmeter, der von den Gastgebern trocken zum 3:0 verwertet wird. Mein mindestens genauso trockener Kommentar: "Das Spiel ist gegessen, genauso wie meine Leberkässemmel" Angesichts dieses Spielstandes widmen wir unsere Aufmerksamkeit nun der Kantine.

Dort bestelle ich mir einen Kaffee. Die freundliche Dame am Ausschank fragt mich, ob ich nicht auch einen Kuchen dazu essen will? Natürlich kann ich dieses unmoralische Angebot nicht ablehnen und bekomme überraschenderweise sogar noch einen Bonuskuchen dazu!! Danke!  Da macht es auch nichts aus, das wir den Ehrentreffer der Gäste nur aus dem Augenwinkel miterleben!

Die entschiedene Partie befindet sich bereits in der Schlussphase, als ein Gästefan auf der Nebenbank nach einem Foul seinen Unmut erbost schreiend wie folgt kundtut:" Ihr seids solche Beinbeisser!!"

Das wäre wahrlich ein krönender Abschluss unseres Besuches des Polsenzstadions gewesen, wäre da nicht der anschließende Tankstopp bei der Pink-Tankstelle in Krenglbach gewesen. Nach der Pink-Musik-Festival-Endlosschleife nach dem Belgrad-Derby, dem Pink-Taxi in Čačak ist nun der "pinke Tribler" perfekt. Somit ist Groundhopperkollege Alex M. heute nicht der einzige, der einen Tribler zusammenbrachte ;-)


























Kommentare:

  1. Ich glaub mittlerweile dass du das Ganze nur wegen dem SV Sierning machst... das ist eine gut getarnte SV Sierning-Fanpage =)))) Lg

    AntwortenLöschen
  2. Nein, doch nicht wegen Sierning! Wegen Thomas Engelmaier !!

    AntwortenLöschen