Samstag, 8. Juli 2017

Union Schardenberg - Union Sigharting

Schardenberg, Sportplatz
Innviertler-Cup (OÖ), 50 Zuschauer, 4:1


2 Jahre nach meinem bislang einzigen Besuch im Innviertler Cup stehen heute 2 weitere Spiele dieses Traditionsbewerbes (30. Auflage) auf dem Programm. Um 17 Uhr empfängt die Union Schardenberg in der Vorrunde die Kollegen aus Sigharting. Schardenberg befindet sich in der 2. Klasse Nord-West, während die Gäste eine Klasse höher kicken.

Schardenberg ist von Beginn an die bessere Mannschaft und vergibt gleich zu Beginn einen Hunderter. Derselbe Spieler macht es kurze Zeit später besser und erzielt das 1:0. Schardenberg schaltet jetzt einen Gang zurück und bringt dieses Ergebnis in die Pause.

 Ein Funktionär sucht mit uns das Gespräch: "Wer is denn eicha Stopper? Ihr seids jo aus Sigharting, oda?". Nachdem wir verneinen, erfahren wir allerhand Infos rund um den Heimverein. So ist der Funktionär auf den SK Schärding nicht gut zu sprechen, da die einen talentierten Kicker aus Schardenberg verpflichtet haben. "De kriagn jo ois mit heitzutog, wonn ana bessa is, wird er beobochtet und donn is er weg!"

Nach dem Halbzeitskaffee beobachten wir das restliche Spielgeschehen von der Haupttribüne. Sigharting fällt vermehrt mit Härteeinlagen auf, die Gelb-Rote Karte in der 57. Minute verdient man sich redlich. Nach dem 2:0 per Elfmeter scheint die Kuh vom Eis zu sein, doch Sigharting erzielt durch einen sehenswerten Freistoß wieder den Anschlusstreffer.

Die Entscheidung sollte erst am Ende des Spiels dank einen Doppelpacks (89./91.) zu Gunsten der Heimischen fallen. Gratulation an Schardenberg für den Einzug in die 1. Runde.



































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen