Mittwoch, 13. Juni 2018

Union Rottenbach - SV Gallspach

Rottenbach, Sportplatz
Relegation (OÖ), 530 Zuschauer, 1:2


Einen Tag vor dem Start der Fußball-WM in Russland startet in OÖ mit der Relegation der wahre Höhepunkt des (Fußball-)Jahres bereits heute. Von den fünf Begegnungen, die am 1. Reli-Tag zur Auswahl stehen, entscheide ich mich für jene, bei der die Entfernung zwischen den beiden Kontrahenten die geringste ist. And the winner is .... Rottenbach! Die Fans aus Gallspach müssen lediglich 13 Kilometer zurücklegen, um am Rottenbacher Sportplatz ihr Team anzufeuern.

Meine Anreise ist da schon wesentlich länger. Erschwerend kommt hinzu, dass es während der kompletten Fahrt regnet. Nachdem man in den letzten Wochen vom Wettergott regelrecht verwöhnt wurde, zieht zum Relegationsbeginn eine Schlechtwetterfront durch das Land. Umso erstaunlicher ist, dass 530 Besucher dem heutigen Sauwetter trotzen und den Sportplatz im Ortsteil Mösenpoint aufsuchen.

Rottenbach darf/muss aufgrund einer verkorksten Saison (c Platzsprecher) in der Bezirksliga West diese Relegation bestreiten. Aufsteiger Gallspach würde im Falle einer erfolgreichen Relegation den direkten Durchmarsch aus der 2. Klasse in die Bezirksliga schaffen.

Bei grenzwertigen Platzverhältnissen legen die Gäste auch gleich los wie die Feuerwehr. Schon in der 8. Minute erzielt man das wichtige Auswärtstor. Nach mehreren Chancen auf beiden Seiten trifft ein Gallspacher in der 21. Minute die Innenstange. Von dieser kullert der Ball die Linie entlang, bevor der Goalie den Ball wegschlägt. Der Schiedsrichter entscheidet auf Tor.

Als neutraler und gerade perfekt positionierter Beobachter behaupte ich, dass der Ball nicht im vollen Umfang über der Linie war. Die Fans sind natürlich in Aufruhr, mein Nebenmann schreit aus vollem Hals: "Der wor nie drinnen, du Bluza von an Schiri!" 

Die Gastgeber erholen sich von diesem 2. Tor rasch und verkürzen 8 Minuten später. 1:2 ist auch der Pausenstand. In Rottenbach steht kein Bosna auf der Speisekarte, sondern eine Grillwurst mit Kraut. Zum 1. Mal seit Bad Schallerbach im April 2015 genehmige ich mir diese eher seltene Variante einer Grillwurst, die offensichtlich im Raum Grieskirchen-Wels gerne angeboten wird.

Zum Wärmen der Finger greife ich auf einen Kaffee zurück. In der Kantine höre ich folgendes Gespräch: "Wenn ma jetzt ka Tor mehr schiassn, wirds eng!". Der Gesprächspartner nimmt es sportlich: "So is des hoit, amoi steigt ma auf, amoi steigt ma ob!" Damit gibt sich sein Gegenüber nicht zufrieden: "Nono, nu iss jo ned aus - und aussadem gibts jo nu des Rückspü!"

Auch in der 2. Halbzeit sehen die Zuschauer ein intensives Spiel mit vielen Zweikämpfen. Die Torchancen sind gerecht verteilt. Gallspach ist auch jetzt ein mehr als ebenbürtiger Gegner. Ins Tor trifft heute jedoch keiner mehr. Gallspach verschafft sich mit dem Auswärtssieg eine nahezu perfekte Ausgangsposition für das samstägige Rückspiel. Während allerorts nach wie vor über das Tor, dass keines war, diskutiert wird, verabschiede ich mich aus Rottenbach, schließlich wartet morgen schon das nächste Relegations-Spiel auf mich.






































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen