Samstag, 29. April 2017

TUS Spielberg - FC Zeltweg II

Spielberg, Ingeringstadion
Gebietsliga Mur (Steiermark), 75 Zuschauer, 5:0


Als Überbrückungspiel zwischen unseren beiden Oberliga-Partien hat Philipp 2 Möglichkeiten in der Gebietsliga Mur gefunden. Natürlich entscheide ich mich da für das Formel 1-Derby zwischen Spielberg und Zeltweg II - und übernehme auch die volle Verantwortung dafür.

Philipp ist mit dieser Entscheidung nicht glücklich, wie sonst könnte man seinen Sager direkt nach Betreten des Ingeringstadions "Selbst am Tennisplatz gibt's a bessare Tribüne wie hier!" interpretieren?  Und das bei einem Ground, wo es sogar eine Jahreskartenlounge gibt! Unglaublich, dieser Philipp!

Zur Ausgangslage: Die Gastgeber sind als Sechstplatzierter klarer Favorit, schließlich liegt die Zweier aus Zeltweg mit 5 Punkten aus 18 Spielen abgeschlagen am Tabellenende. Angetrieben von den Kendlbacher-Zwillingen dominieren die Spielberger von Beginn an und gehen standesgemäß in Minute 14 in Führung. Nun lässt man die Zügel vielleicht zu locker, denn bis zur Pause gelingt kein weiteres Tor.

Kulinarisch belohne ich mich für meine Spielberg-Entscheidung mittels Kaffee und Kuchen. In der 2. Halbzeit legen die Spielberger den 2. Gang ein und belohnt sich dafür gleich mit 4 weiteren Toren. Sogar Philipp wird zunehmend entspannter, schließlich finden wir noch eine Vielzahl netter Fotomotive wie die Donauwellen-Ersatzbank, die Schneekoppe oder das Ground-Hörnchen.

Überdies stellt uns ein Funktionär folgende Frage: "Seids ihr Spielermanager?" Natürlich wurde der Herr aufgeklärt: "Nein, nein, nur von der Finanz!" Bei meinem letzten Besuch in dieser Liga hielt man mich noch für einen Schiedsrichterbeobachter. Wie sich die Zeiten ändern...

Trotzdem geht es nun wieder zurück in die Oberliga.































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen